Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

An(ge)dacht - 08. Januar 2017

Die Geschenke sind ausgepackt -

Das Jahr 2017 nimmt uns in den Griff!

Liebe Christinnen und Christen,

die Festtage sind vorbei. In diesem Jahr habe ich die Geräuschkulisse in Dortmund am Silvestertag und -nacht unerträglich gefunden. Der Schwefelgestank in der Nacht himmelwärts - als wäre die Hölle geöffnet.

Das war aber erst der Auftakt. Kaum war das neue Jahr im Sattel, kritisiert die Grünen-Vorsitzende Simone Peter die Kölner Polizei. Es stelle sich die Frage nach der „Verhältnis- und Rechtsmäßigkeit“, hatte Peter in der Zeitung „Rheinische Post“ (Düsseldorf) gesagt, „wenn insgesamt knapp tausend Personen allein aufgrund ihres Aussehens überprüft und teilweise festgesetzt wurden“. Frau Peter wurde überrascht, denn Zeitpunkt und Umstände entscheiden heute schnell darüber, wie das Gesagte bewertet wird. Offensichtlich hatten die sozialen Netzwerke die Aussage Peters mit Hass und Hetze kommentiert.

Die Äußerungen von Frau Peter sind hier nicht zu kommentieren.

Schwerer noch wiegt jedoch die Schnelligkeit und Hetze mit der über sogenannte „soziale Netzwerke“ Bewertungen, Wertungen und Haltungen beeinflusst werden können! Offensichtlich schneller als uns lieb ist mittels weltweiter Verbreitung des Smartphones und des Internets.

Zunächst einmal politisch neutral sind es Medien, die auch gefälschten Nachrichten Raum geben (siehe arabische und afrikanische Welten) und Fluchtbewegungen unterstützten, die Europa politisch(2015/2016) mehr als bedrängten. Selbst im Wahlkampf Amerikas kam es zu Informationen, die nicht zuerst der Freiheit und der Demokratie dienten. 

Offensichtlich müssen wir technische Möglichkeiten beherrschen und dann nutzen lernen. Zeitgleich fast mit dem Kauf eines Smartphones, kann, wer es besitzt, auf vielen Kanälen kommunizieren, weltweit Wissen und Bilder abrufen, Musik hören, oder Schuhe bestellen oder Filme von sich selbst verbreiten. Noch ist nicht klar wie manipulativ und durchschaubar wir durch den Gebrauch dieser Medien sind.

Das kann auch mal eben passieren, wenn Empörung ungefiltert und massenhaft veröffentlicht wird oder sich gegen jemanden richtet (shitstorm).

Wir sollten im Umgang mit Nachrichten sehr wach und gedankenvoll durch das Jahr 2017 gehen. Das Böse stinkt immer „zum Himmel“!

Pfarrer Dr. Klaus Korfmacher

 

   

Kalender  

<<  September 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192023
2526272930 
   

Termine  

Gemeindecafé St. Martin

September
Donnerstag
28
15:30 h - 17:30 h
Gemeindesaal St. Martin

Ökumenische Fahrt nach Trier

Oktober
Sonntag
8
Bustour

Trödel rund ums Kind

Oktober
Sonntag
8
14:00 h - 17:00 h
Pfarrsaal St. Liborius

PGR St. Martin

Oktober
Donnerstag
12
20:00 h
Gemeindesaal St. Martin

Firmung

Oktober
Samstag
14