Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

An(ge)dacht - 20. Mai 2017 (2)

Liebe Gemeinde,

es war einmal ein kleines Herz. Das war warm und lebendig und es hüpfte und schlug fröhlich vor sich hin. Das Herz gehörte einem Kommunionkind.

Kurz vor der Erstkommunion war das kleine Herz ganz aufgeregt. Es gab viel vorzubereiten. Das Herz erfuhr, dass es Besuch bekommen sollte, hohen Besuch.

Erwartungsvoll nahm es alles auf, was um es herum vorging. Ja, es machte sich sogar ein wenig größer, war aufmerksamer und wärmer.

Und dann brachte man dem Kommunionkind viele Dinge. Das Kind sagte:

„Herz, freu dich! Wie schön ist mein neues Kleid.“ Und das Herz ließ das Kleid hinein.

Dann sagte das Kind: „Herz, freu dich! Wir machen heute ein großes Festessen und wir bekommen viele Gäste!“ Das kleine Herz musste jetzt ganz feste klopfen: Es musste das ganze Fest unterbringen. Es klopfte schon bis zum Hals hinauf, so aufgeregt war es. „Mach Platz, kleines Herz. Es kommt noch mehr“, sagte das Kind und in das kleine Herz hinein plumpste eine neue Armbanduhr und ein neues Fahrrad. Wow, das ist ja super! Es gab Gedränge, so voll war es schon. Noch viele Dinge wollten in das kleine Herz, aber es gab einfach keinen Platz mehr. Die Bücher, die Computerspiele – sie mussten draußen warten.

Nur eine Veränderung gab es noch: „100 Euro 120, 150 ...“, zählte das Kind. Jetzt konnten sich auch die Gäste und das Festessen nicht mehr im Herz des Kindes halten. Sie wurden vom Geld einfach beiseite geschubst.

Doch still! – Wollte da noch jemand hinein? Das kleine Herz fragte: „Wer ist da– brauchst du viel Platz? „JA“, sagte jemand.“ ICH BRAUCHE DEN GANZEN PLATZ: ICH BRAUCHE DICH GANZ!“ –„Na so was! Wer bist du denn?“ fragte das Herz etwas brummig. „ICH BIN DER HOHE BESUCH.

ICH HEISSE JESUS.“

Und Jesus hatte Glück: Das Kommunionkind prüfte, welche Dinge es wirklich wert waren ins Herz geschlossen zu werden um dort einen dauerhaften Platz zu bekommen. Es schob das Geld beiseite und auch das Fahrrad und die Armbanduhr rückten in den Hintergrund. Denn hier, in diesem Herz, wurde Jesus zum wertvollsten Schatz.

In diesem Sinne wünsche ich uns und unseren Erstkommunionkindern, dass auch wir in unserem Herzen einen Platz für Jesus haben. Dass wir in unserem Herzen den entdecken, der unser Leben erfüllen will. Dass wir auf der Suche bleiben und immer wieder unter die Oberfläche schauen als Kinder und als Erwachsene, um der Liebe Gottes in all ihrer Fülle begegnen zu können.

Herzlichst Ihre

Janine Hellbach

 

   

Kalender  

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141719
2021222526
272829   
   

Termine  

kfd St. Martin: Altkleider - s...

November
Donnerstag
23
16:00 h
Gemeindesaal St. Martin

Mediterranes Dinner in St. Mar...

November
Freitag
24
18:00 h
Pfarrsaal St. Martin

Gemeindecafé St. Martin

November
Donnerstag
30
15:30 h
Gemeindesaal St. Martin

Lebendiger Adventskalender

Dezember
Freitag
1
Gemeindegebiet St. Martin

Adventsbasar

Dezember
Samstag
2
14:00 h - 13:00 h
Pfarrsaal St. Liborius