Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Ehe

Details

Wir freuen uns mit Ihnen über Ihre Liebe und den Entschluss, eine christlich, sakramental begründete Ehe zu schließen.

  • Zuständig für die kirchliche Trauung ist immer der Pfarrer des Wohnsitzes einer der Brautleute, die katholisch sind.

  • Melden Sie sich frühzeitig im Pfarramt zur Absprache und Erstellung des sogenannten Eheprotokolls (Formpflicht des katholischen Partners).

  • Der Ort Ihrer Trauung sollte Ihre Pfarrkirche sein.

 

Die eheliche Gemeinschaft, die sich zur Familie entwickeln will, ist die kleinste Form von Kirche. Drei Gespräche mit dem Priester sind sinnvoll. Der Empfang des Sakramentes der Firmung wird vorausgesetzt. In der Kraft des Hl. Geistes ist es möglich, sich einander anzutrauen und ein Leben lang vertrauensvoll gemeinsam zu leben.

 


aus dem Pastoralkonzept:

Ehekatechese - Junge Frauen und Männer, die sich das Sakrament der Ehe spenden wollen, sind eingeladen zur Vorbereitung auf dieses Sakrament, das sie sich vorrangig in ihrer Pfarrkirche spenden. Die Feier der Trauung ist Auftakt des ehelichen Lebens und versteht sich als Fest der Liebe, die sich in Gott fest macht. Drei Gespräche mit einem Seelsorger/ Traupriester/Pfarrer sind Voraussetzung der Vorbereitung. Ein erstes Gespräch dient der formalen Seite (Feststellung des „status liber“/der Freiheit). Ein zweites Gespräch klärt die Inhalte (Güter der Ehe/Gebet, Sakrament der Versöhnung/ Partnerschaft/ Regeln des Sprechens miteinander). Das dritte Gespräch bereitet die gottesdienstliche Feier vor. Auf Dekanatsebene wird zu einem Kurs der Vorbereitung eingeladen. Es ist das Bemühen die jungen Paare daran teilhaben zu lassen.