Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Firmung

Details
80 Jugendliche bereiten sich zur Zeit ganz unterschiedlich auf den Empfang des Firmsakramentes vor. In der Firm-Uni hören sie wissenswertes von interessanten Menschen. Im Ruhegebiet werden sie zur Stille geführt. Oder aber sie entdecken auf der Leinwand Gottes Spuren in der Welt. Aus fünf verschiedenen Vorbereitungswegen konnten die Jugendlichen auswählen. Alle gemeinsam kommen sie zusammen, um miteinander Gottesdienst zu feiern. Nach den Sommerferien werden sie bei Wochenendfahrten auf das Firmsakrament vorbereitet, welches im Oktober von Weihbischof Manfred Grothe gespendet wird.

 


aus dem Pastoralkonzept:

Firmkatechese - Das Sakrament der Firmung können Jugendliche alle zwei Jahre im Pastoralverbund empfangen. Das Firmalter liegt bei sechzehn Jahren. Ein Arbeitskreis (Firmleitungsteam) entwickelt Konzept und Durchführung der katechetischen Einheiten im Pastoralverbund. Die Jugendlichen kennen sich gemeindebezogen und lernen jetzt auch die Jugendlichen der anderen Gemeinden kennen. Die Mobilität ermöglicht ein Zusammenkommen an jedem Ort des Pastoralverbundes. Ziel der Firmkatechese ist die bewusste Entscheidung der Jugendlichen als Christin oder Christ zu leben und das gemeindliche Leben mitzutragen. Ziel des theologischen Inhaltes ist es, ausgehend von der Chrisamsalbung der Taufe, die Besiegelung im Hl. Geist bei der Firmung als Initiation in das Christsein zu erfahren. Die Gefirmten haben Anteil am dreifachen Amt Christi, der König, Prophet und Priester ist. Mit der Feier der Firmung (Befestigung) sollen sie teilhaben an der Sendung Christi durch die Kirche. Gruppenspezifisch werden die Inhalte erarbeitet, bzw. in Projekten erfahren. Großgruppentreffen und katechetisch aufbereitete Formen der Feier von Gottesdiensten unterstützen diese Form der Katechese. Die Firmfeier selbst ist Auftakt verantwortlichen Lebens als gläubiger Christ. Jeder Gefirmte berichtet dem Bischof in der persönlichen Begegnung in welchem Bereich sich die junge Christin/der junge Christ engagieren will. Die gegebene Zusage wird der Gemeinde sichtbar gemacht.