Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

An(ge)dacht - 13. Juli 2019

Liebe Christinnen und Christen,

nun sind für uns Schulsommerferien in Nordrhein-Westfalen .

Zeit der Erholung für viele. Die Kinder und Jugendlichen sind froh, aber auch die Erwachsenen.

Und es bleibt Zeit! Zeit, um Dinge und Ereignisse zu bedenken und abzuwägen, um eigene Positionen zu beziehen und eventuell zu handeln.

Das Evangelium des Auftaktsonntags: Lk 10, 25-37, die Geschichte vom barmherzigen Samariter, geht um das „ganze“ Leben und um das Lieben. Jesus erklärte nicht, sondern er bringt eine Geschichte der Barmherzigkeit, der Menschlichkeit, des Liebens, der großzügigen und unkomplizierten Hilfe zur Sprache.

Hier ist Lieben nicht romantisch. Barmherzigkeit ist kein Gutmenschtun und Menschlichkeit ist keine Einladung, sich ausnutzen zu lassen. Der Samariter hat schlichtweg Mitleid.

Mitleid hat immer mit Respekt und einem gesunden, realistischen Sinn für das, was jetzt möglich und sinnvoll ist, zu tun, um einem anderen Menschen einen Schritt weiterzuhelfen und um weiteres Unheil zu verhindern. Denn wir sollten uns nicht täuschen lassen: zu häufig vergessen wir, dass es Räuber gibt, wie es die gibt, die achtlos an Leidenden vorübergehen und die, die helfen, so gibt es auch und vor allem heute die, die für das Leid verantwortlich sind.

Da gilt es hinzusehen!

Allzu oft sind moderne Räuber nicht so öffentlich böse wie im Gleichnis, sondern verstecken sich hinter Strukturen, Sachzwängen oder vorgetäuschter Unwissenheit - dies in Kirche und Gesellschaft

Auch ihnen muss die erhöhte Aufmerksamkeit gelten und die nachhaltige Verfolgung ihrer Taten. Bleiben wir wachsam!

Ihr

Klaus Korfmacher, Pfarrer

 

 

FaJuKi-Familienwochenende 2019

Nachmeldung noch bis zum 10. Juli möglich!

Yoga für Kinder

(ab 1. Klasse)

Wann: jeden Donnerstag

Wo: Kinder- und Jugendtreff St. Liborius, Liboristraße 22

Zeit: 16.15 bis 17.15 Uhr

Leitung: Tanja Teichert
   (Yogalehrerin, Master in Psychologie, Dipl. Biologin)

Falls Ihr Kind an dem Angebot teilnehmen möchte, melden Sie es bitte per Email, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, an. Sie erhalten dann eine Rückmeldung. Die ersten 4x sind kostenfrei, danach wird ein Beitrag von 10,00€ pro 4x erhoben.
Fragen beantworten wir gerne unter der Nummer 0231 / 51 27 10 (ab 16.00 oder auf den AB sprechen).

Honorarkräfte gesucht

 

 Wir suchen für den Kinder- und Jugendtreff St. Liborius in Dortmund-Körne dienstags (16.00 bis

19.00) und donnerstags (16.00 bis 19.00) Honorarkräfte (ab 20 Jahren) zur Unterstützung bei der pädagogisch anfallenden Arbeit im Kinder- und Jugendbereich.

Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen oder eine Ausbildung / Studium im sozialen Bereich ist Voraussetzung.

Aussagekräftige Bewerbungen bitte per Email, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, an die Leitung der Einrichtung.

   

Kalender  

<<  <  April 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
   

Termine  

PGR-Sitzung St. Martin

Juli
Montag
15
20:00 h
Gemeindesaal St. Martin

2. Biergartenabend St. Martin …

Juli
Freitag
19
18:30 h - 22:00 h
Pfarrzentrum St. Martin

3. Biergartenabend St. Martin …

Juli
Freitag
26
18:30 h - 22:00 h
Pfarrzentrum St. Martin

4. Biergartenabend St. Martin …

August
Freitag
2
18:30 h - 22:00 h
Pfarrzentrum St. Martin

5. Biergartenabend St. Martin …

August
Freitag
9
18:30 h - 22:00 h
Pfarrzentrum St. Martin
   

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok