Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Lasst die Kinder zu mir kommen...

Gottesdienste für Kinder und Familien im Kirchenjahr 2017 / 2018

Die Gottesdienste für Familien versuchen zielgruppengerecht und katechetisch zentriert Kinder und Eltern anzusprechen, die regelmäßig Familiengottesdienste besuchen.

Die katechetischen Anforderungen sind gestiegen, da die religiöse Sozialisation in den Familien sehr unterschiedlich ist. Es bleibt das Ziel, Kinder und Familien altersspezifisch anzusprechen.

Erstkommunion 2018

Die Erstkommunion begehen wir in den drei Gemeinden an den drei Sonntagen nach Ostern.

St. Liborius: 08. April
St. Martin: 15. April
St. Meinolfus: 22. April

Ansprechpartnerin:

Gemeindereferentin Janine Hellbach

Dateien:
Gottesdienste für Kinder und Familien im Kirchenjahr 2017 / 2018 Beliebt
(0 Stimmen)

Die Gottesdienste für Familien versuchen zielgruppengerecht und katechetisch zentriert Kinder und Eltern anzusprechen, die regelmäßig Familiengottesdienste besuchen.

Die katechetischen Anforderungen sind gestiegen, da die religiöse Sozialisation in den Familien sehr unterschiedlich ist. Es bleibt das Ziel, Kinder und Familien altersspezifisch anzusprechen

Datum Donnerstag, 23. November 2017 21:25 Dateigröße 236.31 KB Download 317.00 Download

An(ge)dacht - 26. November 2017

Wir alle sind Königskinder

Liebe Gemeinde,

kennen Sie das? Sie lesen ein spannendes Buch und können es nicht eher aus der Hand legen, bevor Sie nicht den Schluss wissen? Erst wenn wir wissen wie es ausgeht, legt sich die Spannung langsam wieder.

In den nächsten Tagen geht auch bei uns etwas Spannendes zu Ende, nämlich unser Kirchenjahr. Auch in diesem Jahr dürfen wir auf eine Vielzahl an Begegnungen zurückschauen, auf Menschen, die sich in unseren Gemeinden engagiert haben, auf Dinge, die gut und auch weniger gut gelaufen sind. Bevor mit dem ersten Adventssonntag das neue Jahr beginnt, feiern wir jedoch noch das große Finale „Christkönig“.

Auch heute noch finden wir Könige und Königinnen faszinierend. Interessiert lesen wir in Illustrierten über das aktuelle Geschehen am Hofe. Ich glaube unser Interesse an der Königsthematik liegt darin begründet, dass sie in uns unbewusst ganz tiefe Sehnsüchte wachruft. Die Sehnsucht nach Anerkennung, Schönheit, nach Liebe. Wir wollen etwas wert sein.

Genau an diese tiefen Sehnsüchte knüpft das Christkönigsfest an, wenn auch anders als erwartet. Christus als König trägt keine feinen Kleider. Er trägt keine Krone aus Gold und er lebt nicht in einem prunkvollen Palast. Seine Königlichkeit zeigt sich nicht an Äußerlichkeiten, sie kommt aus seinem Innersten. Sein Königtum zeigt sich in seiner Liebe zu den Menschen und zu seinem Vater.

Christus als unser König macht uns zu seinen Königskindern. Er gibt uns die Chance wahrhaft königlich zu sein. Er spürt unsere tiefsten Sehnsüchte nach Anerkennung und Liebe auf und möchte sie erfüllen. Wir müssen uns nicht vor ihm ducken, wir dürfen einfach zu ihm kommen. Das große Finale an Christkönig wird somit auch zu unserem.

Christus ist unser König, wir sind seine Königskinder.

Ich freue mich auf ein neues spannendes Kirchenjahr mit Ihnen.

Herzlichst

Janine Hellbach

 

Adventstreff in St. Liborius

Duftender Glühwein, leckere Grillwürstchen, weihnachtlich geschmückte Stände, Filmvorführung für Kinder – das alles erwartet Sie beim Adventstreff am 1. Advent.

 

An(ge)dacht - 11. November 2017

Demokratie in der Kirche - wo bleibt der Heilige Geist?

Liebe Christinnen und Christen,

es ist soweit: Wahlen zum Pfarrgemeinderat stehen an:

In St. Liborius

Sa. 17.00 -18.00 Uhr

So. 09.45 -12.00 Uhr

großer Pfarrsaal

In St. Martin:

Sa. 16.00 - 19.00 Uhr

So. 10.45 - 13.00 Uhr

Gemeindehaus, kleiner Saal

In St. Meinolfus:

Sa. 16.30 – 18.30 Uhr

So. 9.30 – 11.30 Uhr

Pfarrheim, Erdgeschoß

Ich bitte Sie, Ihre Stimme abzugeben, um Frauen und Männern ein Mandat zu geben in der jeweiligen Pfarrgemeinde das Leben als Gemeinde zu gestalten. Die Zeiten sind rauer geworden, individueller. Umso wichtiger ist es Orte der Gemeinschaft zu finden und zu gestalten. Dies aus Glauben an den lebendigen Gott zu tun, ermutigt Menschen mit anderen zu leben und Leben zu gestalten.

In unseren Gemeinden bestehen aktive Caritasgruppen, die versuchen Kontakt zu halten den betagten Mitgliedern unserer drei Gemeinden, denn zunehmend vereinsamen Menschen. Das muss nicht sein.

Ich danke daher ausdrücklich den ehrenamtlichen Mitgliedern der Gemeinde St. Liborius für den Dienst an der Tafel und der Behördenbegleitung.

Ich danke den ehrenamtlich Tätigen im Gemeindecafé St. Martin.

Ich danke der Caritasgruppe in St. Meinolfus, die den nötigen Kontakt hält zu den Alten.

Am Freitag der vergangenen Woche fand die Vermögensübergabe an Propst Coersmeier, Pfarrer der Gemeinden im Pastoralen Raum, statt. Ich bedanke mich für alles Vertrauen der Jahre seit Dezember 2003. Noch werde ich meinen Dienst einige Jahre - so Gott die Zeit gibt - versehen.

Ich wünschen den Gemeinden gute Entwicklungen im Pastoralen Raum Dortmund Mitte.

Ihr ehemaliger Pfarrer Dr. Klaus Korfmacher,
Pastor im Pastoralen Raum

   

Kalender  

<<  <  Juni 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
   

Termine  

Caritas Senioren Geburtstagsfe…

August
Donnerstag
16
15:00 h
Pfarrsaal St. Liborius

Gemeindecafé St. Martin

August
Donnerstag
16
15:30 h
Gemeindesaal St. Martin

6. Biergartenabend St. Martin

August
Freitag
17
19:00 h - 22:30 h
Pfarrzentrum St. Martin

Lichtbildvortrag: Kirchengesch…

August
Mittwoch
22
19:00 h
Gemeindesaal St. Martin

Gemeindecafé St. Martin

August
Donnerstag
23
15:30 h
Gemeindesaal St. Martin
   

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok