Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Ökumenisches Abendlob

Details

 

Honorarkräfte gesucht

Details

Wir suchen für den Kinder- und Jugendtreff St. Liborius in Dortmund-Körne dienstags (16.00 bis 19.00) und donnerstags (16.00 bis 19.00) Honorarkräfte (ab 20 Jahren) zur Unterstützung bei der pädagogisch anfallenden Arbeit im Kinder- und Jugendbereich.

Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen oder eine Ausbildung / Studium im sozialen Bereich ist Voraussetzung.

Aussagekräftige Bewerbungen bitte per Email, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, an die Leitung der Einrichtung.

 

Gemeindefest St. Meinolfus 2017 und Bilderausstellung

Details

Treffen der Generationen

Emma kommt zum Pfarrfest 

Zum traditionellen Pfarrfest lädt die Gemeinde St. Meinolfus in Dortmund-Wambel am 9. und 10. September in das Pfarrheim und den Garten an der Rabenstraße ein. Ziel ist es, alle Gruppen der Gemeinde einzubeziehen, so dass das Fest ein Treffen aller Generationen wird.

Der Samstag (9.9.) ist Familientag. Um 15 Uhr startet ein Kinderprogramm mit Workshops, Spielen und Hüpfburg. Getränketheke und Grillstation sind geöffnet. Ab 16 Uhr ist der der Höhepunkt für Fußballfans. "Emma" – das Maskottchen des BVB – hat sich zum Besuch angesagt. 17 Uhr ist Gottesdienst mit Beteiligung des Libori-Chores. Um 18.30 Uhr präsentiert sich der Wambeler Sportverein mit seiner Bauchtanzgruppe. Am Abend gibt es bei Musik viel Zeit für gemeinsame Gespräche und Begegnungen.

Am Sonntag (10.9.) gibt es nach dem Festgottesdienst mit "Vielseitig" beim Frühschoppen "Suppe für alle". Mit dem Verkauf von restlichem Kuchen und Essen vom Grill klingt das Fest aus.

 

 

Bilderausstellung

Anläßlich des Gemeindefestes in St. Meinolfus am 9.09. und 10.09. 17 findet eine gemeinsame Bilderausstellung von Wolfgang Lachermund und Frank Wecker im Pfarrheim, Rabenstr. 5, statt.

Wolfgang Lachermund beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Malerei und Fotografie. Seit der Pensionierung besucht er regelmäßig Kurse und Workshops mit namhaften Künstlern und gestaltet eigene Ausstellungen.

Frank Wecker malt seit vielen Jahren Bilder in Aquarell und Acryl. Schwerpunkt seiner Malerei ist der Norden und die Küste. Er besucht regelmäßig Kurse und Workshops in Dortmund, Hamburg und auf Sylt bei namhaften Künstlern.

Die Ausstellung ist an beiden Tagen im Ober und Untergeschoß des Pfarrheimes zu sehen.

 

 

Reiseforum 2017

Details

„Reiseforum" am Sonntag, den 03.09.2017

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Am 03.09.2017 wird es im Anschluss an den Familiengottesdienst (ca. 12:15 Uhr) ein vom FaJuKi-Team organisiertes „Reiseforum" im Pfarrgemeindesaal geben.
Während man im großen Saal ein Mittagessen zu sich nehmen kann, werden im kleinen Saal auf Stellwänden Urlaubsziele von nah bis fern vorgestellt.

Auch wenn für den ein oder anderen der Urlaub bereits vorbei ist. Holen sie sich Anregungen für ihr nächstes Urlaubsziel.

 

Serenade an St. Martin

Details

Fronleichnam 2017 im Pastoralen Raum Dortmund Mitte

Details

„Eingeladen zum Fest des Glaubens“… waren am Fronleichnamstag 2017 die Menschen aus den neun Gemeinden des neuen Pastoralen Raumes Dortmund Mitte in den Garten des Franziskanerklosters.

Mit über 800 Menschen wurde hier bei schönstem Wetter der festliche Gottesdienst zum Start des neuen Pastoralen Raumes gefeiert. Am Beginn des Gottesdienstes überreichten Vertreterinnen der 9 Gemeinden ein Puzzleteil mit den Gemeindeumrissen verbunden mit einem Wunsch für die zukünftige Seelsorge. Zusammengesetzt formten die Teile den neuen Pastoralen Raum Dortmund Mitte. Das „Starterpaket“ wurde vom stellvertretenden Stadtdechanten Michael Vogt und der Dekanatsreferentin Elisabeth Beschorner übergeben. In seiner Predigt lud Propst Andreas Coersmeier als Leiter des Pastoralen Raumes ein: „Machen wir uns auf den Weg in den Pastoralen Raum: Mit wachem Auge, realistischem Blick und brennenden Herzen!“

Im Anschluss an die Eucharistiefeier fand ein Fest der Begegnung mit Imbiss und Getränken statt. Bei guter Stimmung wurden viele Kontakte geknüpft und vertieft. Das Fest war ein schwungvoll-froher Start des Pastoralen Raumes. Jetzt kann es weitergehen!