Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

An(ge)dacht - 17. Februar 2019

 

Liebe Brüder und Schwestern!

Unpassender könnte es gar nicht sein. Bald wird in unseren Gemeinden Karneval gefeiert - ja fast alle Welt ist ausgelassen und feiert. Im Evangelium des 6. Sonntages im Jahreskreis heißt es: „Weh Euch, die Ihr jetzt lacht, denn Ihr werdet klagen und weinen!“

Als ob man uns den Spaß verderben wollte! Als würde man uns das bisschen Freude und ein wenig Ausgelassenheit im vereinzelten tristen Alltag einfach nicht gönnen.

Man könnte leicht daraus folgen: „LACHEN VERBOTEN!“ Aber ist das wirklich so???

Als ob Jesus etwas dagegen hätte, dass Menschen ausgelassen feiern, sich freuen, fröhlich und glücklich sind. Sein erstes Wunder fand auf einer Hochzeit statt, auf einem Fest, auf einer Feier, die in aller Regel absolut nichts Trauriges an sich hat. Dort sorgt er sich ausgerechnet für den Wein, für ein Getränk, das normalerweise dafür verantwortlich ist, dass solch ein Fest im Verlauf des Abends nur noch ausgelassener wird.

Es ist keineswegs verboten zu lachen und sich zu freuen. Aber man sollte bedenken, dass alles seine Zeit hat. Das lesen wir im dritten Kapitel des Buches Kohelet in der Bibel. Auch das Lachen und das Weinen hat seine Zeit und auch die Klage und der Tanz (vgl. Koh 3, 4). Es gibt nicht nur Freude und Fröhlichkeit, sondern eben auch Trauer und Klage. Beides gehört dazu. Manchmal ist es ganz dicht beieinander. Paulus schreibt an die Römer, aber auch an uns:

„Freut euch mit den Fröhlichen und weint mit den Weinenden.“

(Röm 12,13).

In der vierten Strophe des Liedes: „Komm, Herr, segne uns“ (GL 451) heißt es:

Komm, Herr, segne uns, / dass wir uns nicht trennen, /
sondern überall / uns zu dir bekennen. /
Nie sind wir allein, / stets sind wir die Deinen. /
Lachen oder Weinen / wird gesegnet sein.

Egal ob es uns nach Lachen oder nach Weinen zumute ist,

Gott ist bei uns.

Norbert Hagemeister, Pastor

 

 

   

Kalender  

<<  <  Mai 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
1314151718
2021222526
2728293031  
   

Termine  

Gemeindecafé St. Martin

Mai
Donnerstag
23
15:30 h
Gemeindesaal St. Martin

Perukreis St. Martin

Mai
Freitag
24
18:30 h
Gemeindesaal St. Martin

Orgateam Fest der Begegnung in…

Juni
Mittwoch
5
18:30 h - 20:00 h
Gemeindesaal St. Martin

PGR-Sitzung St. Martin

Juni
Mittwoch
5
20:00 h
Gemeindesaal St. Martin

Serenade an St. Martin: Drilon…

Juni
Montag
10
17:00 h
Pfarrzentrum St. Martin
   

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok