Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

An(ge)dacht - 4. Mai 2019

Sieger Köder, Ostermorgen am SeeLiebe Brüder und Schwestern!

Am Dritten Ostersonntag heißt im Johannes-Evangelium:
„Als es schon Morgen wurde, stand Jesus am Ufer." (Joh 21, 4)
Jesus stand nicht nur damals am Ufer, sondern er steht auch an den Ufern unseres Lebens. Sehr eindrucksvoll hat der verstorbene Priester
Hermann Josef COENEN in einem Text ausdrückt:

„Wenn wir am Ende sind mit unsrer Kraft, mit unsrer Hoffnung, daß ein neuer Morgen kommt, wenn wir enttäuscht die Hände sinken lassen und meinen, alle Mühe war vergebens, wenn unsre Netze leer sind, leer wie unsre Hände, dann stehst du, Herr, am Ufer.

Wenn etwas uns gelingt, womit wir nicht gerechnet, wenn etwas uns geschenkt wird, unverdient, wenn es so viele Gründe gibt zum
Danke-sagen, dann stehst du, Herr, am Ufer.

Wenn wir an Menschen denken, die der Hunger quält, denen der Reis fehlt und der Fisch, ihr täglich Brot, wenn wir an jene denken, die nach Liebe hungern, nach Anerkennung, Zärtlichkeit, Gerechtigkeit, wenn wir an unsre eigene unerfüllte Sehnsucht denken, dann stehst du, Herr, am Ufer.

Wenn uns die Schuld bedrückt, weil wir verleugnet haben und verraten oder einfach nur vergessen, wenn uns ein Name einfällt, den wir schwer enttäuscht, den wir zu wenig liebten, dem wir Unrecht taten, wenn wir uns fragen, ob wir dich wohl lieben, Gott, dann stehst du, Herr, am Ufer.

Wenn wir zurück an unsre Jugend denken, an unsre Pläne, die Begeisterung, den Schwung von einst, wenn wir uns heute sehen und bedenken, was denn die Früchte sind aus allen diesen Knospen, wenn wir versuchen, mühsam das zu lernen jetzt: mich führen lassen, wohin ich nicht will, und trotzdem dieser Führung zu vertrauen, dann stehst du, Herr, am Ufer.

Wenn wir uns sammeln jetzt um einen schlichten Tisch, auf dem nichts steht als etwas Brot und Wein, ein Bissen nur, ein Schluck zum Überleben, wenn wir das alles, was sich angesammelt hat in uns an Hoffnung und Enttäuschung der vergangenen Woche, zusammenfassen in die knappe Bitte: "Herr, bleibe bei uns!" – jetzt in dieser Stunde, und gleich, wenn wir hinausgehn, und morgen, wenn der graue Alltag wieder kommt, dann stehst du, Herr, am Ufer. AMEN."

Möge der HERR, immer an den Ufern unseres Lebens stehen und immer bei uns bleiben.

Norbert HAGEMEISTER, Pastor

Copyright Bild: Sieger Köder; Ostermorgen am See

   

Kalender  

<<  <  Juli 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  910111213
1617182021
222324252728
293031    
   

Termine  

3. Biergartenabend St. Martin …

Juli
Freitag
26
18:30 h - 22:00 h
Pfarrzentrum St. Martin

4. Biergartenabend St. Martin …

August
Freitag
2
18:30 h - 22:00 h
Pfarrzentrum St. Martin

5. Biergartenabend St. Martin …

August
Freitag
9
18:30 h - 22:00 h
Pfarrzentrum St. Martin

6. Biergartenabend St. Martin …

August
Freitag
16
18:30 h - 22:00 h
Pfarrzentrum St. Martin

7. Biergartenabend St. Martin …

August
Freitag
23
18:30 h - 22:00 h
Pfarrzentrum St. Martin
   

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok