Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

An(ge)dacht - 04. Juli 2021

 

Liebe Schwestern und Brüder!

„Sommer, Sonne, Sorgen“, so war am Dienstag, dem 29.Juni in den Ruhr Nachrichten zu lesen. Mit dem Sommer verbinden wir schon die Sonne, aber Sorgen, die scheinen schon berechtigt. Zwar gehen die Inzidenz-Zahlen zurück, und die Impfquote steigt. Doch die Delta-Variante des Corona-Virus verbreitet sich zunehmend. Virologen warnen vor einer vierten Welle. Im Juli könnte sie dominierende Variante sein. Halt eine Sorge, die in diesem zweiten Sommer der Pandemie vorhanden ist.

Da scheint die Aufforderung Jesu: „Macht euch also keine Sorgen und fragt nicht: Was sollen wir essen? Was sollen wir trinken? Was sollen wir anziehen? ... „Sorgt euch also nicht um morgen; denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat genug an seiner eigenen Plage. (Mt 6, 31.34)

„Nicht um Morgen sorgen JA!“

Das kann man verstehen. Aber man darf sich Sorgen machen, wie man durch den Sommer 2021 kommt.

Sorgen sind aber nicht Ängste. Denn die gehen viel tiefer. Im Evangelium vom 16. Sonntag im Jahreskreis hören wir, wie Jünger nach der anstrengenden Missionsarbeit sich bei Jesus versammeln. „Da sagte er (Jesus) zu ihnen: „Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind, und ruht ein wenig aus!“ (Mk, 6, 30f.) Um Ruhe und Muße zu finden, - so meine ich -, ist es wichtig und gut sich auf den Weg zu machen. Es ist gut zu gehen, für eine Weile den Alltag beiseitezuschieben und halt mal nicht da zu sein. Sondern allein oder mit Freunden zusammen zu sein. An einen einsamen, aber nicht verlassen Ort. Es ist der Ort, wo ich allein bin, mit mir selbst, der Ort wo ich Ruhe finde, wenn auch nur für einen Tag. Er lädt uns ein, sich auf den Weg zu machen, diesen Ort  zu finden. Denn Ruhe hat etwas mit Gott zu tun. In Psalm 62,6 heißt es: „Bei Gott allein wird ruhig meine Seele, von ihm kommt mir Rettung.“

Bei diesem Gott kommt wirklich meine Seele zur Ruhe - nicht nur im Sommer, im Urlaub, sondern auch im Alltag.

So wie im letzten Jahr: Egal, wo Sie die Ferien, den Urlaub oder den Sommer verbringen. Gott ist dabei.

Einen gesegneten und erholsamen Sommer wünscht

Norbert Hagemeister, Pastor

 

   

Kalender  

<<  <  Oktober 2021  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627293031
   

Termine  

PGR-Sitzung St. Martin

Oktober
Donnerstag
28
20:00 h - 22:00 h
Gemeindesaal St. Martin
   

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok