Anmeldung

   

Newsletter  

Sie möchten die Pfarr-nachrichten und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde automatisch erhalten? Melden Sie sich hier an!
captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen
   

Kontakt  

Pastoralverbund
Dortmund Mitte-Ost

Gabelsbergerstr. 32
44141 Dortmund
0231 / 59 43 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Die Welt braucht eine frohe Botschaft.

Details

St. Liborius „Sternsingen – aber sicher!" - Sternsinger-Aktion 2021 in St. Martin „heller denn je" - Sternsinger-Aktion 2021 in St. Meinolfus

St. Liborius „Sternsingen – aber sicher!"

Die diesjährige Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben –in der Ukraine und weltweit." Wie jedes Jahr beteiligen wir uns an dieser Aktion. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden die Sternsinger nicht wie geplant am Sonntag, 10.01.2021, in Körne unterwegs sein. Alle, die die Aktion mit einer Spende unterstützen möchten, finden Materialien wie Spendentüten, Überweisungsträger und Segensaufkleber in der Kirche, die täglich von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. ist. Ebenso ist eine kontaktlose Spende unter dem Stichwort "Sternsinger" auf das Konto der Gemeinde möglich.

Spendenkonto: Katholische Kirchengemeinde St. Liborius
Sparkasse Dortmund: DE24 4405 0199 0181049030
Stichwort: Sternsinger

 

Sternsinger-Aktion 2021 in St. Martin „heller denn je"

Die Sternsinger können aufgrund der aktuellen Entwicklung und des Lockdown nicht, wie ursprünglich geplant, durch die Straßen der Gemeinde ziehen. 330.000 Sternsinger in ganz Deutschland, auch die St. Martin Sternsinger, machen das Richtige: #WirBleibenZuhause.
In St. Martin gibt es im Vorraum der Kirche einen Sternsingerstand. Alle sind herzlich eingeladen, in der Zeit der offenen Kirche (täglich von 11-18 Uhr), sich über das aktuelle Projekt „Hilfe für Kinder von Arbeitsmigranten in der Ukraine" und unser Projekt die Schule in Cajamarca zu informieren.
Gerne können Sie sich den Segenaufkleber für Freunde und Familie mitnehmen. Außerdem finden Sie dort den Flyer mit unserem Spendenkonto. einen Überweisungsträger oder spenden Sie direkt vor Ort, indem Sie Ihre Geldspende im bereitliegenden Umschlag in den Opferstock werfen. Einen Segenswunsch können Sie sich auch im Pfarrbüro abholen.

Ihre Spende können Sie gerne auf folgendes Konto überweisen:
Spendenkonto: Katholische Kirchengemeinde St. Martin
Dortmunder Volksbank: DE42 4416 0014 2371 0419 02
Stichwort: Sternsinger 2021

„heller denn je" - kontaktloses Sternsingen – und zwar verantwortungsvoll, kreativ und vielfältig in St. Martin. Die Welt braucht jetzt erst Recht eine frohe Botschaft. Unterstützen Sie die Aktion „Kindern Halt geben in der Ukraine und weltweit" mit Ihrer Spende. Herzlichen Dank.
Ihr Fajuki Team St. Martin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sternsinger-Aktion 2021 in St. Meinolfus

Leider bleibt auch die Sternsinger-Aktion 2021 von der Corona-Pandemie nicht verschont. Der Arbeitskreis „Eine Welt" St. Meinolfus hat sich vor einiger Zeit zusammengesetzt und überlegt, ob und in welcher Form die Sammlung für unsere Partnergemeinden stattfinden kann. Schweren Herzens haben wir gemeinsam entschieden, das Sternsingen 2021 nicht in der gewohnten Form durchzuführen. Das Risiko für die Sternsinger, die Begleiter, die Helfer und nicht zuletzt für die Menschen, die besucht werden, ist einfach zu hoch. Bitte unterstützen Sie trotzdem unsere Projekte in Pithora/Indien und Maranhão/Brasilien durch eine Spende, da gerade in dieser Zeit Ihre Hilfe so wertvoll ist.
Den Segensaufkleber erhalten Sie ab 04.01.2021 im Pfarrbüro. Bleiben Sie gesund.

Spendenkonto Katholische Kirchengemeinde St. Meinolfus
Sparkasse Dortmund: DE29 4405 0199 0311 0008 10
Stichwort: Sternsinger

Ihr Arbeitskreis „Eine Welt"
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok